Menü

Gemeindekalender

Pastoraler Raum Bi-O

Aktuelle Informationen rund um die Entwicklung des neuen Pastoralen Raumes BI-O (Bielefeld-Ost) finden Sie immer HIER (externer Link).

Die Monduhr am Turm


Die Vollmonddaten:
08. Oktober 2014 um 12:50 Uhr
06. November 2014 um 23:22 Uhr
06. Dezember 2014 um 13:27 Uhr
05. Januar 2015 um 05:54 Uhr
04. Februar 2015 um 00:10 Uhr

Startseite

Dateien zum Thema Steuerungsgruppe / Pastoraler Raum Bi-O

Eingetragen: 2015-10-02

Bei den Dateien handelt sich um die Protokolle der bisherigen Sitzungen der Steuerungsgruppe, um allgemeine Informationen zum Pastoralen Prozess / zur Steuerungsgruppe und um die Rückmeldungen, die bisher zu den 7 Fragen vom 12.09. eingegangen sind.

Die Dokumente finden Sie, wenn Sie "mehr lesen" anklicken.

Alle(s) Bi-O – In Zukunft Christ sein

Eingetragen: 2015-09-17

Ein Jahr nach dem Start des Pastoralen Raumes Bielefeld-Ost waren am 12.09.2015 alle Gemeindemitglieder unter der Überschrift „Alle(s) Bi-O – In Zukunft Christ sein" eingeladen, sich in der Liebfrauenkirche zum „World Café" zu treffen, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
Um 15.30 Uhr versammelten sich ca. 50 interessierte und engagierte Menschen aus allen Gemeinden des Raumes zu einem liturgischen Start. Bewusst wurde der Nachmittag mit allen Überlegungen und Gesprächen unter den Segen Gottes gestellt. Denn in einem geistlichen Prozess sollen Antworten auf die Frage unseres Erzbischofs „Wozu bist du da, Kirche von Paderborn?" für den Bielefelder Osten gefunden werden.
Nach der Vorstellung der Steuerungsgruppe für diesen Pastoralen Prozess und einer inhaltlichen Einführung durch Pfarrer Brackhane, teilten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sieben Tischen zu, an denen sie zu folgenden sieben Fragen in Austausch kamen:

1. Wozu sind wir als Kirche im Bielefelder Osten da? Worin sehen Sie den Auftrag des Evangeliums für uns?

2. Was ist hier vor Ort die größte Herausforderung für uns als Kirche? Worauf warten die Menschen, denen ich begegne?

3. Was ist mir so wertvoll, dass ich auch zukünftig andere daran teilhaben lassen möchte? Warum?

4. Wie bekommen wir unseren Pastoralen Raum besser in den Blick? Womit kann „meine Gemeinde" den anderen dienen? Wofür können wir Unterstützung gebrauchen?

5. Was möchten Sie, bezogen auf den Pastoralen Raum, noch besser erläutert haben?

6. Was ist für Sie befremdlich? Warum?

7. Was erhoffen Sie sich für den Pastoralen Raum und die Gemeinden? Was könnte entstehen? Was würde Sie begeistern? Wobei hätten Sie Lust, mitzumachen?

Die Gespräche miteinander waren sehr lebendig. Ideen und / oder neue Fragen wurden zur Auswertung festgehalten.
Im Laufe des Nachmittags füllte sich die Kirche zur mitreißenden Feier der Hl. Messe um 17.30 Uhr. Anschließend blieben viele Gottesdienstbesucherinnen und –besucher zum weiteren Austausch rund um die Kirche.

Der Impuls der Steuerungsgruppe heißt jetzt: Bringen Sie die sieben Fragen ins Gespräch! Dazu sollen die von Eva-Maria Nolte gestalteten Postkarten mit den Fragen helfen. Sprechen Sie Menschen an wo immer Sie sind, wo es Ihnen möglich erscheint: In Ihren Gemeindegruppen, aber auch in der Nachbarschaft, in der Familie, am Arbeitsplatz, im Freundeskreis, beim Sport, wo immer Sie spüren: Hier sind Menschen, die uns aufmerksam machen, was sie heute von Kirche erwarten, wo wir als Christen gefragt sind, wo wir uns als Gemeinden einbringen sollen…
Die Steuerungsgruppe erreichen Sie über Susanne Kochannek (skochannek@gmail.com, 0521.750470). Außerdem besteht die Möglichkeit, Pfarrer Brackhane und ein weiteres Mitglied des Pastoralteams in Ihre Gruppen einzuladen, um direkt ins Gespräch zu kommen.

Fotos der Veranstaltung finden Sie HIER

Pfadfinder: Neuer Stammesvorstand

Eingetragen: 2014-11-07

Am gestrigen Donnerstag, 06.11.2014 hat die Stammesversammlung mit Vertretern aller Kinder- und Jugendgruppen unseres Pfadfinderstammes mit großer Mehrheit einen neuen Vorstand gewählt: Christopher Bock (28), selbst seit seiner Kinderheit im Stamm groß geworden, wird den Stamm als Vorsitzender in den nächsten Jahren leiten. Er folgt Jessica Pade nach, die aus dem Vorstand ausschied. Der zweite Vorstandsposten, sowie das Amt des Kuraten (geistlichen Begleiters) blieb leider unbesetzt. Christopher wird in seinem Amt durch eine mehrköpfige Stammesleitung unterstützt.

Die Pfadfinder der katholischen Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) betreiben seit 1948 ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Sie erreichen mit ihrem Engagement zur Zeit rund 70 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Die DPSG ist demoktratisch strukturiert. Die Ortsgruppen heißen Stämme. Bundesweit gibt es zur Zeit rund 95.000 katholisceh Pfadfinder der DPSG. Mit 7 Jahren (oder älter) können Kinder Mitglied werden. Mehr ist HIER zu erfahren.

Startseite | News | Unsere Pfarrei | Seelsorge | Administratives | Sakramentenvorbereitung | Gruppen | Galerie | Kontakt